Starker Partner an Ihrer Seite

Solide in der Vorbereitung,

präzise in der Umsetzung.

Hatz Components tritt von Beginn an als starker Partner auf. Schlanke Strukturen und die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Philosophie des Unternehmens versprechen im Ergebnis hochpräzise Produkte für den anspruchsvollen Einsatz.

01.

Verifizierung

Gemäß Ihrer Anforderungen unterstützen Sie unsere erfahrenen Ingenieure, um die bestmögliche Herstellbarkeit Ihres Projekts zu ermöglichen.

02.

Prototyping

Unter dem Einsatz modernster Software und Maschinen realisieren wir für Sie den Prototypen.

03.

Serialisierung

Hier entsteht Performance. In detaillierter Feinarbeit entwickeln wir Ihr Produkt vom Prototypen zur Serienreife. In einem stabilen Prozess stellen wir die 100.000-fache Replizierbarkeit bei gleichzeitig höchster Qualität sicher, und optimieren die Bearbeitung der Pleuelstange ständig weiter.

04.

Serie

Wir betrachten kontinuierlich alle Prozesse für Sie, werten aus und justieren die Pleuelstange fein. Das Ziel: aus der ursprünglichen Anforderungsverifizierung den perfekten Pleuel für Sie zu schmieden.

05.

Administration

Wir halten Sie durchgängig auf dem Laufenden – während der Fertigung und auch danach, um Ihr Projekt nachhaltig erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung,
kontaktieren Sie uns unter: +49 8531 9781 100

Starker Partner an Ihrer Seite

Solide in der Vorbereitung,

präzise in der Umsetzung.

Hatz Components tritt von Beginn an als starker Partner auf. Schlanke Strukturen und die auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Philosophie des Unternehmens versprechen im Ergebnis hochpräzise Produkte für den anspruchsvollen Einsatz.

Image

Schleifen und Fräsen

Grundvoraussetzung für unsere Hochleistungspleuel ist der hochwertige Industriemaschinenpark bestehend aus hochtechnisierten Schleif- und Fräsmaschinen. Im ersten Schritt wird das Schmiedegesenk (Rohteil) vorgeschliffen oder vorgefräst. Sowohl beim Prototypen als auch in der späteren Serie – beim Prototypen unabhängig davon, ob aus „dem vollen“ Metallblock oder einem geschmiedeten Rohteil. Für jede Art von Pleuelstange kann dadurch die jeweils effizienteste Bearbeitungslösung ausgeführt werden.

Image

Bohren

Um den Belastungen im Motor Stand zu halten ist höchste Biege, Torsions- und Verschleißfestigkeit der Pleuelstangen die Basis für Ihren Einsatz. In aufwendigen Vorbearbeitungen für das spätere Laser Cracken werden zunächst die Pleuelaugen vorbearbeitet, je nach Kundenwunsch gerieben oder gespindelt. Dies auch mit besonderer Oberflächengüte für den optimalen Presssitz des Gleitlagers. Anschließend erfolgt die Bearbeitung der individuellen Schraubenauflagen, Anschraubbohrungen, und Gewinde, welche nicht nur klassisch geschnitten, sondern ebenso geformt oder auch gefräst werden können.

Image

Laser Cracking Technologie

Unser Anspruch ist überlegene Prozesssicherheit und genau hier machen wir den Unterschied: Auf eigens dafür entwickelten Maschinen und der Nutzung besonderer Crackschalen wird ein optimales Crack Ergebnis erzielt. Im Gegensatz zum teuren Unterkühlen verhindern wir mit Hilfe unserer eigenen ausgefeilten und routinierten Technik inhomogene Crack Flächen. Unter stetiger Optimierung aller Vorrichtungen erreichen wir stets einen schlanken, effizienten und genaueren Prozess.

Image

Kalibrieren und Feinbearbeitung

Damit der Motor als Gesamtkonstrukt und ingenieurtechnischer Meisterleistung verschleißarm und mit einem Höchstmaß an Effizienz zum Einsatz kommt werden im Prozess insbesondere die gepresste Buchse im kleinen Pleuelauge kalibriert, Werkstoffe ggf. angepasst, um beispielsweise Gleiteigenschaften zu optimieren und die beiden Augen feingeschliffen. Minimalste Deformierungen werden entfernt. Ebenso werden die Trapeze am kleinen Auge gesenkt. Bevor das große Auge feingespindelt, die Haltenuten angebracht und die Einbausicherung für die Ladeschalen gesetzt wird, werden die Schrauben des Pleuels gelöst, wiederverschraubt und somit Verspannungen im Material ausgeglichen.

Image

Postproduktion und Zerspanung

Bevor das fertige Pleuel versandbereit für den Kunden ist, wird das große Auge schließlich noch feingespindelt und die geforderte Rundheit gewährleistet. Beim kleinen Auge gibt es je nach Wunsch unserer Kunden noch die Möglichkeit einer Form- oder Oval-Bohrung. Hierin liegt neben der eigens entwickelten Laser Crack Technologie ein weiter großer Vorteil von Hatz Components, in dem großes Wissen und Erfahrung steckt: die Schmierung wird maximal verbessert und Verschleißerscheinungen minimiert. Nach der Aufbringung besonderer Honstrukturen auf dem Pleuel, wird sorgfältig das Gewicht der Pleuelaugen überprüft, sowie das Gesamtgewicht nach Zeichnungsvorgabe festgestellt. Vor dem entscheidenden letzten Schritt werden die Hauptmerkmale des Pleuels genauestens vermessen. Dazu gehören unter anderem Durchmesser, Achsabstand, Verdrehung, und viele andere mehr.

Image

Finishing und Qualitätskontrolle

Auf der Zielgeraden des Produktionsprozesses kommt es unter höchsten Sauberkeitsstandards und besten Lichtverhältnissen zu einer 100 Prozent-Kontrolle der Pleuelstangen. Das bedeutet, jedes einzelne Bauteil, jedes Pleuel, wird einer visuellen Endkontrolle unterzogen. Hierbei wird die Güte festgestellt und geprüft, ob alle vollzogenen Bearbeitungsschritte den hohen Anforderungen von Hatz Components entsprechen. Im letzten Schritt bereitet Hatz Components das fertige Pleuel individuell und abgestimmt auf die folgenden Produktionsprozesse bei Ihnen für den Versand vor und Sie erhalten Ihre Pleuellieferung mit unseren Erstmusterdokumenten.